Projektideen gesucht

Egal ob es eine gemeinnützige, soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe – gesucht werden Projekte, die die Aktionsgruppen in Lüdinghausen und Seppenrade herausfordern

orga@lh72.de

Projektideen gesucht

Egal ob es eine gemeinnützige, soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe – gesucht werden Projekte, die die Aktionsgruppen in Lüdinghausen und Seppenrade herausfordern

orga@lh72.de

Start der Aktion in

0
Tag
0
Stunde
0
Minute
0
Sekunde


Orga Team

In Lüdinghausen und Seppenrade haben sich bereits einige Gruppen angemeldet – weitere können folgen.

Für die Vorabplanung hat sich in Lüdinghausen ein Orga Team gegründet. Aktuell werden Gruppen organisiert, Projekte geplant und die Auftaktveranstaltung gestaltet. Das Team kümmert sich außerdem aktuell um: Projektsuche, Ansprache von Projektpaten, Informationsweitergabe an die gemeldeten Gruppen sowie die Spendenakquise…

Aktionsbüro

Weil Lüdinghausen eine echte Hochburg der vom Bund der katholischen Jugend (BDKJ) deutschlandweit veranstalteten Aktion ist, braucht es auch eine echte Zentrale, die generalstabsmäßig organisiert ist. So werden im Aktionsbüro immer Ansprechpartner erreichbar sein, die den unterschiedlichen Gruppen bei kleinen oder großen Problemen, bei Materialengpässen aber auch möglicherweise bei Unfällen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Und wenn es irgendwo Verpflegungsengpässe gibt oder sich spontan noch Spenden auftun, ist das Freiwilligen-Team zur Stelle.



Kontakt zum Organisationsteam

per Telefon

02591/ 21109

per E-Mail

orga@lh72.de

Kontakt zum Aktionsbüro

per Telefon

– ab 23.05 –

per E-Mail

– ab 23.05 –

Was ist das überhaupt?

Die 72 Stunden Aktion

Vom 23.-26. Mai 2019 findet die größte bundesweite Sozialaktion der katholischen Jugend statt. Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ setzen sich bei der bundesweit größten Sozialaktion im Jahr 2019 hunderttausende junge Katholikinnen und Katholiken für das Gute ein. In 72 Stunden realisieren sie eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe und setzen damit ein deutliches Zeichen für Solidarität.

Stimmen der Presse

Elf Gruppen bei der

72-Stunden-Aktion 2013

283 Aktive starteten 2013 in Elf Gruppen zur 72-Stunden-Aktion. Die Gruppen, bei denen es sich in erster Linie um kirchliche Jugendgruppen handelt, realisieren gemeinnützige Aufgaben. Sie renovieren Spielplätze, Schulgärten oder Parkanlagen. 

Westfälische Nachrichten

Stimmen der Presse

 72-STUNDEN-AKTION STARTET 2019 ERNEUT

Bereits in den Jahren 2009 und 2013 waren Kinder, Jugendliche und junge Menschen 72 Stunden lang mit Spaß und Engagement aktiv, um sich für andere einzusetzen und die Welt ein Stück besser zu machen. […] Nun geht es darum, den jungen Menschen auch für die kommende 72-Stunden-Aktion in 2019 Möglichkeiten zu bieten

St. Felizitas

21.01.2019